Archiv der Kategorie: Schwulenpolitik

Wem gehört der CSD/die Pride?

Aus vielerlei guten Gründen „gehört“ der Anlass nicht mehr nur den Schwulen und Lesben. Bisexuelle und Andere sind nun auch am Ort! Allein die Schwulen sind diejenigen, die in der letzten Zeit damit „angemacht wurden“ sie würden alle anderen ausgrenzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken in die Zeit, Schwulenpolitik | Kommentare deaktiviert für Wem gehört der CSD/die Pride?

Erst die „queeren“ Buchstaben, jetzt folgt die Hierarchie

Die „Community“ ist dabei, in der Buchstabenliste eine Hierarchie einzuführen. Dabei war einmal gedacht, dass alle Gruppierungen gleich-bedeutend sein sollen. Ich habe kürzlich mal ironisch angemerkt, dass wir nur noch einen Buchstaben für die Heterosexuellen anhängen müssen, um ganz da-rin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Schwulenpolitik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Erst die „queeren“ Buchstaben, jetzt folgt die Hierarchie

neue Strafbestimmungen und Freiheiten

Evangelikale, Fundamentalisten und Imame können heute in jungen Schwulen soviel Angst erzeugen, dass diese Zuflucht zu neuen Strafbestimmungen nehmen wollen. Zu ihrem Schutz rufen sie die PolitikerInnen an, diese „möglichst bald umzusetzen“. Neben dem „Glauben an die Liebe“ ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schwulenpolitik, Sexismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für neue Strafbestimmungen und Freiheiten

Worteindrücke an der Züripride

Reden auf dem Münsterplatz – vor der Demo Auf dem Festgelände Interviews Dank an Gayradio Alex offizielle züripride-hp vor einem Jahr:  Team for Love, Züripride 2016 Hier 7 Tage „Privat-Pride“ auf einem Riesenschiff, filmisch eingefangen!        Besprechung auf SiSSY-hp … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Schwulenpolitik | Kommentare deaktiviert für Worteindrücke an der Züripride

der schleichende „Homocaust“!

Am Gründonnerstag bin ich an die Demo gegen die Verhaftungswelle von Queers in Tschetschenien nach Bern gefahren. Ungefähr 200 Leute standen da um eine „Kunstaktion“ mit Menschen, die am Boden des Waisenhausplatzes lagen. Kreuz und queer, nur mit Slips bekleidet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Linke und die HS, Schwulenpolitik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für der schleichende „Homocaust“!

Ist es gut, wenn Schwule sich unter einen rosa „Pussyhat“ stellen?

Einige Schwule oder „Falschsexuelle“ haben sich dieses Jahr freudig der „Pussyhat“-Aktion angeschlossen und sich eine rosa Strickmütze mit zwei Ecken aufgesetzt, mit der sie am Tag der Frau auftreten wollen. Rosa ist die Farbe für Mädchen, wiewohl minu vor vielen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Schwulenpolitik, Sexismus | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Werft Euer Geld in die Öffnung der Ehe!“

Das ist durchaus im doppeldeutigen Sinne gemeint! Verschiedenste ’nebensexuelle‘ Organisationen legen sich unter Federführung der Schwulen und der Lesben für die „Bodigung“ der CVP-Initiative gegen eine „Heiratsstrafe“ ins Zeug. (Abstimmung am 28. Februar 2016) Um diese Initiative ‚abzuwenden‘ wird fleissig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recht, Schwulenpolitik | Kommentare deaktiviert für „Werft Euer Geld in die Öffnung der Ehe!“

Die Ärgernisse des Jahres 2015

Nachdem Toni Bortoluzzi (SVP, nicht mehr zur Wahl angetreten) bereits 2014 über die Schwulen befand, sie hätten einen „Hirnlappen, der verkehrt herum läuft“, stach Hans Fehr (SVP)* 2015 nach, mit dem Vorschlag, das Alter von Flüchtlings-Kindern mit „Penismessungen“ zu bestimmen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Schwulenpolitik, Sexismus | Kommentare deaktiviert für Die Ärgernisse des Jahres 2015

Ehe für alle …

Die Ehe versucht, ungleiches gleichwertig zu machen. Daher nimmt die Frau den Namen des Mannes an. Auch wird die Penetration sanktioniert… 😉 Es kann jedeR selber urteilen, ob das gelingt oder nicht!

Veröffentlicht unter Schwulenpolitik | Hinterlasse einen Kommentar

Schwule heilen!

Gerade um Weihnachten herum können wir dieses Wort am besten verwenden. Wenn der „Heiland“ kommen soll, dann soll derjenige kommen, der alles wieder „ganz“ macht. Daher sollten wir das Wort in richtigem Sinne verwenden: Schwule wachsen so fragil und mangelhaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schwulenpolitik, Sexismus, Sexualität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schwule heilen!